06734 426 999 88

Herzlich willkommen bei der

TSG

Rot-Silber-Saulheim

und Umgebung e.V.

Tanzen : Hobby, leidenschaft, spaß, Erfolg

Die TSG ist stolz auf ihre aktiven Turnierpaare

Logo der Tanzsportgemeinschaft Rot-Silber Saulheim und Umgebung

Ulrike und Robert Lieblich

Senioren III B Standard

Helga und Volker Kron

Senioren III A Standard

Andreas und Gaby Kessler

                      Gaby und Andreas Keßler

                      Senioren II D Standard

Unsere aktiven Turnierpaare trainieren in individuellen Trainingseinheiten
immer mittwochs von 20:15 bis 21:45 Uhr im Bürgerhaus Saulheim.
Unser Trainer Roland Schluschaß bietet unseren Paaren
professionelle Unterstützung um für künftige Turniere gut vorbereitet zu sein.

Highlights 2019

Erneuter Erfolg für ein weiteres Tanzturnierpaar der TSG Rot-Silber Saulheim

Andreas und Gaby Keßler tanzten bei den Mainhattan Dance Days, einem 2-Flächen-Simultan-Tanzturnier in Frankfurt a.M., erst ihr viertes Standardtanzturnier und freuten sich am Ende riesig über die Silbermedaille. Die beiden gingen in der Senioren II D-Klasse an den Start, d.h. der Einsteigerklasse für Turnierpaare, bei dem ein Partner mindestens 45 Jahre, der andere mindestens 40 Jahre im Wettkampfjahr ist.

In dem mit der Senioren I D-Klasse (10 Jahre jünger) kombinierten Turnier gingen insgesamt sieben Paare aus Hessen, Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz an den Start. Die Paare müssen sich in der D-Klasse in drei von insgesamt fünf Standardtänzen (Langsamer Walzer, Tango und Quickstep) messen.

Alle fünf Wertungsrichter sahen Andreas und Gaby Keßler in der Vorrunde eindeutig mit allen Kreuzen im Finale. Dort konnten die beiden im Langsamen Walzer den dritten Platz sowie im Tango und im Quickstep jeweils den zweiten Platz ertanzen. Das reichte am Ende für die Silbermedaille, worüber sich die beiden zurecht sehr freuten.

Ulrike Esmann

Gaby und Andreas Kessler belegen Platz 2

Vize-Landesmeisterschaft ging nach Saulheim

Am vergangenen Sonntag fanden in Bad Kreuznach die diesjährigen Landesmeisterschaften der Senioren in den Standardtänzen statt, an denen zwei Paare der TSG Rot-Silber Saulheim und Umgebung an den Start gingen. In der sehr gut besuchten Jakob-Kiefer-Halle, darunter auch zahlreiche Saulheimer Schlachtenbummler, konnten sich Robert und Ulrike Lieblich in der Seniorenklasse III B souverän für das Finale qualifizieren. Einige der fünf Wertungsrichter werteten Lieblich’s in den fünf Standardtänzen (Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Foxtrott und Quickstep) auf Platz eins, den Slow Foxtrott konnten sie für sich entscheiden. In der Endabrechnung belegten sie von den sechs Finalisten einen sehr guten zweiten Platz. Das Paar konnte sich als Vize-Landesmeister über die Silber-Medaille und die Urkunde des Tanzsportverbandes Rheinland-Pfalz freuen.

In der nächsthöheren Leistungsklasse der Senioren A III, der zweithöchsten Leistungsklasse im Deutschen Tanzsportverband, starteten 14 Paare. Volker und Helga Kron, die erst vor kurzem in diese Leistungsklasse aufgestiegen sind, qualifizierten sich für die erste Zwischenrunde und belegten in diesem leistungsstarken Turnier einen beachtlichen neunten Platz.

Peter Esmann

 

 

 

 

 

 

2. Platz in Ingelheim

Am 22. Juni, einem heißen Samstag, fand das traditionelle Spargelturnier in Ingelheim statt. Es war unser drittes „B-Turnier“ nach dem Aufstieg.
Wir haben uns durch ein großes Starterfeld mit dreizehn Paaren und zwei spannenden Vorrunden ins Finale getanzt und konnten den ersten „Treppchenplatz“ in dieser Klasse mit nach Hause nehmen.
Besonders gefreut haben wir uns über die Schlachtenbummler der TSG Saulheim und die Tanzkameraden des TSC Ingelheim, die uns anfeuerten, mitfieberten und sich am Ende mitfreuten.

Robert und Ulli Lieblich

unsere Tunierpaare

Turnierpaare der TSG Rot-Silber Saulheim erfolgreich

Am Pfingstwochenende veranstaltete der TSC Trier seine 6. Trierer Moseltanztage in Wasserliesch. Am Sonntag gingen in der Senioren III B in den Standardtänzen (Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Foxtrott und Quickstep) 11 Paare aus dem südwestdeutschen Raum an den Start. Nach der Vorrunde hatten sich sechs Paare für die Endrunde qualifiziert. Robert und Ulrike Lieblich von der TSG Rot-Silber Saulheim und Umgebung erreichten in diesem Finale einen guten 5. Platz. Ihre Vereinsmitstreiter Volker und Helga Kron konnten alle Tänze für sich entscheiden und bei der Siegerehrung den Siegerpokal und die Siegerurkunde entgegennehmen. Mit diesem Turniersieg konnten sich Kron’s ferner über den Aufstieg in die nächste Leistungsklasse, die Senioren III A-Klasse, freuen.

Peter Esmann

Highlights 2018


  • 22. Dezember: Weihnachtsturnier in Elz
    • 1. Platz: Senioren III C Standard, Aufstieg in die B-Klasse:                    Robert und Ulrike Lieblich
  • 2. Juni: Spargelturnier in Ingelheim
    • 2. Platz: Senioren III C Standard: Robert und Ulrike Lieblich
  • 4. Mai: Hessen Tanzt
    • 3. Platz: Senioren III C Standard: Robert und Ulrike Lieblich
  • 31. März: Osterturnier vom TSC Crucenia Bad Kreuznach
    • 2. Platz: Senioren III C Standard: Robert und Ulrike Lieblich
  • 20. März: Übergabe des bronzenen Tanzturnierabzeichens
    • Übergabe der Auszeichnung vom Deutschen Tanzsportverband für 19 bzw. 17 erste bis dritte Plätze auf Turnieren an Helga und Volker Kron und Robert und Ulrike Lieblich.

 

Highlights 2017


  • 17. Dezember: Adventsturnier in Lorsch
    • 3. Platz: Sen.III C Standard: Robert und Ulrike Lieblich
  • 16. Dezember: Weihnachtsturnier in Elz
    • 2. Platz: Sen.III B Standard: Volker und Helga Kron
  • 17. September: Viernheimer Tanzsporttage
    • 3. Platz: Sen.III C und Aufstieg in die B-Klasse: Volker und Helga Kron
    • 4. Platz: Sen.III C Standard: Robert und Ulrike Lieblich
  • 03. September: 1. Wetterauer Tanztage in Friedberg
    • 1. Platz: Sen.III C Standard: Volker und Helga Kron
    • 3. Platz: Sen.III C Standard: Robert und Ulrike Lieblich
  • 27. August: 3. Maintaler Bembel-Turnier
    • 1. Platz: Sen.III C Standard: Volker und Helga Kron
  • 24. Juni: TRP Landesmeisterschaft in Koblenz
    • 2. Platz: Sen.III C Standard: Volker und Helga Kron
  • 04. Juni: 4. Trierer Moseltanzsporttage
    • 1. Platz: Sen.III C Standard: Volker und Helga Kron
  • 19. Mai: Hessen tanzt
    • 6. Platz: Sen.III C Standard: Volker und Helga Kron
  • 22. Januar: Hessische Landesmeisterschaften in Frankfurt
    • 3. Platz: Sen.III C Standard: Robert und Ulrike Lieblich
    • 4. Platz: Sen.III C Standard: Volker und Helga Kron
 
 

Highlights 2016


  • 2. Oktober: Heddesheimer Tanzsportwochenende
    • 1. Platz: Sen.III D Standard: Volker und Helga Kron
    • 1. Platz: Sen.III C Standard: Volker und Helga Kron
    • 1. Platz: Sen.II D Standard: Volker und Helga Kron
  • 1. Oktober: Heddesheimer Tanzsportwochenende
    • 1. Platz: Sen.III D Standard: Robert und Ulrike Lieblich
    • 2. Platz: Sen.III C Standard: Robert und Ulrike Lieblich
  • 18. September: TRP Landesmeisterschaft in Merzig
    • 2. Platz: Sen.III D Standard: Volker und Helga Kron
    • 3. Platz: Sen.III D Standard: Robert und Ulrike Lieblich
  • 17. September: Viernheimer Tanzsporttage
    • 1. Platz: Sen.III D Standard: Robert und Ulrike Lieblich
    • 3. Platz: Sen.III C Standard: Robert und Ulrike Lieblich
    • 2. Platz: Sen.II D Standard: Robert und Ulrike Lieblich
    • 4. Platz: Sen.III D Standard: Volker und Helga Kron
  • 1. Mai: Aschaffenburg tanzt
    • 1. Platz: Sen.III D Standard: Robert und Ulrike Lieblich
helga-und-volker-kron
lieblich-bei-hessen-tanzt
Turnier-tsc-ingelheim
turnier-cruzenia

Tanzen so vielseitig wie unsere Tänzer

Neue Anfängergruppe Freitags ab 25.01.2019 in Standard und Latein!!!

Unsere Trainer

Logo der Tanzsportgemeinschaft Rot-Silber Saulheim und Umgebung

Peter Esmann

Zusammen mit seiner Frau Ulrike Esmann trainiert Peter Esmann donnerstags und freitags drei unserer Breitensportgruppen in Standard und Latein.

Roland Schluschaß

Roland Schluschaß

Zusammen mit seiner Trainerassistentin Ulrike Jordan trainiert Roland Schluschaß dienstags zwei unserer Breitensportgruppen in Standard und Latein. In diesen Gruppen sind auch Anfänger oder Wiedereinsteiger sehr willkommen. Da hier keine festen Folgen vertanzt werden ist ein Einstieg jederzeit möglich. Beide sind ebenfalls zuständig für das Training unserer Turnierpaare.

Fabian Täschner

Fabian Täschner

In Ensheim trainiert Fabian Täschner in zeitlich begrenzten Kursen DiscoFox und Salsa. Immer donnerstags in Wörrstadt trainiert er eine unserer Breitensportgruppen in Standard und Latein.

Ute Grau-Wäschenbach

Ute Grau-Wäschenbach

Mit ganz viel Herzblut und bei Ihren Tänzerinnen und Tänzern äußerst beliebt trainiert Ute Grau-Wäschenbach mittwochs und freitags im Bürgerhaus Saulheim Gruppentänze, unter anderem Kreis- und Reihentänze, Squaredance und vieles mehr.

Peter Esmann seit mehr als 54 Jahren an und auf der Tanzfläche

Im Spätsommer 1966 bedurfte es schon einiger Überredungskünste, um dem damals neunjährigen Peter Esmann zur Teilnahme an einem „Kindertanzkurs“ in der damaligen Mainzer Tanzschule Lala Führ zu bewegen. Nach anfänglicher Skepsis fand er recht schnell Gefallen an dem tänzerischen Treiben. Motiviert durch seine Eltern, sein Vater war langjähriger Präsident des Tanzclubs Rot-Weiss Casino Mainz, startete er am 16.05.1971 erstmals bei einem Tanzturnier in der NTT-Klasse, der späteren E-Klasse (Einsteigerklasse). Danach folgten für den gebürtigen Mainzer, inzwischen zum begeisterten Turniertänzer gereift, 16 sehr erfolgreiche Tanzturniersportjahre mit verschiedenen Partnerinnen.

Von 1973 bis 1986 wurde er insgesamt 20 mal rheinland-pfälzischer Meister in den Standard- bzw. lateinamerikanischen Tänzen. In der Zeit von 1976 bis 1986 dominierte er in Rheinland-Pfalz die Tanzsportszene in den beiden höchsten Leistungsklassen in beiden Disziplinen. In diesen zehn Jahren wurde er 5 mal Landesmeister in der A-Klasse (2 mal in den lateinamerikanischen Tänzen / 3 mal in den Standardtänzen) sowie 12 mal Landesmeister in der Sonderklasse, der höchsten Leistungsklasse im Tanzsport (7 mal Standard / 5 mal Latein).

Seine 23 Qualifikationen und somit Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften unterstreichen seine erfolgreiche Tanzsportkarriere im Tanzsportverband Rheinland-Pfalz.

Trainer Peter Esmann
Peter Esmann
Ulrike und Peter Esmann
Ulrike und Peter Esmann

Peter Esmann gehört mit zu den erfolgreichsten Tanzsportlern im hiesigen Tanzsportverband, das belegen ferner z.B. sein 8. Platz bei der Deutschen Jugendmeisterschaft, sein 8. bzw. 9. Platz bei der Deutschen Meisterschaft A-Standard bzw. A-Latein, sein jeweils 15. Platz bei der Deutschen Meisterschaft Sonderklasse Latein un bei der Deutschen Meisterschaft Sonderklasse Standard sowie sein 10. Platz bei der Deutschen 10-Tänze-Meisterschaft, der Königsklasse im Turniertanzsport. Er wurde für die Jugendnationalmannschaft nominiert und vertrat somit die bundesdeutschen Farben bei internationalen Wettkämpfen. Ebenfalls konnte er u.a. mehrfach das Traditionsturnier „Hessen tanzt“ und den Münchner „Olympia-Ball“ gewinnen.

In den knapp 15 Tanzsportjahren startete er mit Leidenschaft und sportlichem Ergeiz bei insgesamt 369 Tanzturnieren, bei denen er sich 79 mal den ersten Platz, 69 mal den 2. Platz und 38 mal den 3. Platz ertanzen konnte.

 Im Herbst 1986 wurden die „aktiven“ Tanzschuhe an den berühmten Nagel gehängt. Dem Tanzsport ist er auch danach stets – mit sehr viel Herzblut – treu geblieben. Als langjähriger Wertungsrichter wurde er seit 1980 bei rund 680 Tanzturnierveranstaltungen in Standard-, Latein- und Formationstänzen eingesetzt. Als Wertungsrichter übernimmt er auch bei Landes- und Deutschen Meisterschaften Verantwortung. 1982 absolvierte er die Übungsleiterlizenz. Seit 1982 vermittelt er seine Erfahrungen und sein tänzerisches Können als Tanzsporttrainer B in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen an andere Tanzpaare weiter. Zudem ist er Vorstandsvorsitzender der Stiftung Sportförderung im Tanzsportverband Rheinland-Pfalz.

Pasodoble-Formation Ritter-Hundt-Ball 2007
25 Jahre TSG-Trainer Peter Esmann
25-jähriges Trainingsjubiläum Peter Esmann

Nach seinem Umzug nach Saulheim 1990 nahm Peter Esmann, der inzwischen seit vielen Jahren in Schornsheim wohnt, Kontakt mit der TSG Rot-Silber Saulheim auf und trainiert seit nunmehr 30 Jahren Paare unseres Vereins. Anfangs betreute er sehr erfolgreich unsere damaligen Turnierpaare. Heute unterrichtet er unsere Breitensportgruppen, freitags im Bürgerhaus Saulheim und donnerstags Breitensportpaare im Dorfgemeinschaftshaus in Ensheim. Ferner begleitet er seit vielen Jahren eloquent die Gäste mit seiner Moderation durch den Ritter-Hundt-Ball, fiebert mit den Paaren bei der Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens, initiiert Tanzauftritte seiner Tanzgruppen und steht dem Verein mit Rat und Tat zur Verfügung. Dabei wird er von seiner Frau Ulrike tatkräftig unterstützt.

Peter Esmann hat sich mit Leib und Seele dem Tanzsport verschrieben.

Unser Tanztrainer Roland Schluschaß
Roland Schluschass

Roland Schluschaß

Immer voll da, wenn’s um Tanzsport geht – so kennt man Roland Schluschaß, der sich schon während und besonders nach dem Ende seiner aktiven tänzerischen Laufbahn ein riesengroßes Wissen über alle Facetten unseres schönen Sports angeeignet hat.

Nach leistungssport-hochkarätigem Turnierpaar- und Formationstanzen jeweils in Standard und Latein wechselte er vom HTV in den Tanzsportverband Rheinland-Pfalz zum TSC Ingelheim.

Vielfältig und sehr erfolgreich sind seine Tätigkeiten für den Tanzsportverband Rheinland-Pfalz.

Bei der jährlichen Gesundheitswoche des TRP in Oberjoch trägt er seit über 20 Jahren die Verantwortung für die Trainingsgestaltung. Hier, wie bei seinen Einsätzen als Referent in der Trainer-Aus- und Weiterbildung, kommt ihm zugute, dass er sich mit allen Sparten des Tanzsportes intensiv auseinandersetzte.

So hat er nach seiner Ausbildung zum Trainer B-Leistungssport (Standard und Latein!) auch noch die zum Trainer C-Breitensport ebenso wie die zum New-Vogue-Trainer erfolgreich bestanden. Er ist Inhaber der Wertungsrichter-S-Lizenzen für Standard und Latein und besitzt die WR-F1 für Formationen. Und er ist auch als Turnierleiter tätig.

Im TRP-Präsidium war er u.a. als Jugendwart mitverantwortlich für den Aufbau eines Jugendkaders und die Durchführung von Jugend-Kader-Schulungen.

Vielen Vereinen ist er auch bestens bekannt als DTSA-Abnehmer. Aktuell ist er bei der TSA des Post-SV Mainz und bei der Tanzsportgemeinschaft Rot-Silber Saulheim u. U. als Trainer tätig.

In Saulheim trainiert er mit viel Engagement seit 2005 die Breitensportformation und seit 2016 die Turnier– und BSW-Paare sowie seit 2017 dienstags zwei Breitensportgruppen Standard / Latein.

Fabian Taeschner und Daria
Fabian Taeschner

Fabian Taeschner

Fabian Taeschner ist 27 Jahre. 2017 schloss er erfolgreich sein Studium in den Sportwissenschaften ab. Mit 5 Jahren begann er Hip Hop zu tanzen und mit 9 Jahren lateinamerikanische Tänze. Neben dem Leistungssport ist Fabian erfolgreicher Trainer. Er besitzt eine Trainer B Lizenz Leistungssport und unterrichtet erfolgreich Leistungssport- und Breitensportpaare in unterschiedlichen Vereinen. In Saulheim trainert er in Wörrstadt die Donnerstagsgruppe Standard / Latein und bietet Kurse in Discofox und Salsa an, auch donnerstags in Ensheim. Des Weiteren arbeitet er in der Tanzschule Taeschner, wo er Jumpstyle-Kurse gibt und ist als Trainer in einer Bodelschwinghschule tätig. Außerdem gewann er die Deutsche Meisterschaft im Jumpstyle 2016.

 

 

Seit August 2012 sind Fabian Taeschner & Darja Titowa ein Tanzpaar und tanzen für den TZ Heusenstamm e.V.. Seit 2015 leben beide gemeinsam in Mainz und sind auch privat ein Paar. Trotz Uni und Trainertätigkeiten trainieren beide täglich 2 – 4 Stunden. Ihr gesamter Tagesablauf ist auf das Training und die tänzerische Entwicklung abgestimmt.

Trainiert werden die beiden von Weltklasse-Tänzern: Manuela Faller, Timo Kulczak und Horst Beer (Bundestrainer DTV) und vielen weiteren internationalen Top-Trainern. Für den Bereich Fitness und Kondition erarbeiten sie sich fachkundig selbst die Trainings- und Fitnesspläne. Zusätzlich ergänzen die beiden ihr Training durch EMS Training und Yoga. Seit wenigen Monaten zählen wir auch das Atelier Ralf Burk zu unserem Team, das Darja und Fabian mit Tanzkleidung ausstattet.

 

Gemeinsame Erfolge

 

Seit 2014 sind Fabian und Darja ein fester Bestandteil des Bundes A/B Kaders und gehören damit zu den besten Paaren Deutschlands. Durch Anschlussplätze an das deutsche Finale bestätigen sie ihre Leistung. Bei deutschen Ranglistenturnieren  schneiden die beiden immer mit einem Finale ab. Auch international gehören Siege bei den Rising Stars zu ihren Erfolgen. Fabian und Darja sind Finalisten und Semifinalisten bei WDSF International Open und WDSF World Open Turnieren. Außerdem sind die beiden 2-fache Finalisten der Nordeuropameisterschaft sowie amtierende Landesmeister des hessischen Landesverbandes.

Im September 2018 hat der DTV Darja und Fabian zur Teilnahme an der Weltmeisterschaft Show Dance Latein in Bratislava nominiert, wo sie das Finale erreichten und den 8. Platz belegten.

 

Im November 2018 starteten die beiden erneut für den Deutschen Tanzsportverband, dieses Mal bei der Europameisterschaft Showdance Latein. Auch hier sind sie eines von nur 2 nominierten Paaren und sie erreichten einen hervorragenden 4. Platz.

Erfolge im Überblick

 

Finalist Weltmeisterschaft Showdance 2018 • 2 x Hessischer Landesmeister 2017/2018 • Top 6 der deutschen Rangliste 2018 • 2 x Finalist Nordeuropameisterschaft 2015/2016 • 4 x Semifinalist der Deutschen Meisterschaft • Finalisten und Semifinalisten von WDSF International Open & World Open Turnieren (offene Weltranglisten) • Und viele weitere…

 

 

Ute Grau-Wäschenbach

tanze seit 1987, sechs Jahre in der Tanzschule, dann nach einer Babypause bis heute bei der TSG,

2005 Ausbildung zur Seniorentanzleiterin beim Bundesverband Seniorentanz,

seit 2008 Trainer C Breitensport Seniorentanz,

seit 2012 Trainer C Breitensport Standard und Latein,

trainiere zurzeit drei Seniorentanzgruppen und tanze in der Standardformation,

Arbeitskreisleiterin Seniorentanz in Mainz und 2. Vorsitzende im Landesverband Rheinland-Pfalz

Ute Grau-Wäschenbach
Ute Grau-Wäschenbach
Bernd Flühr
Bernd Flühr

Bernd Flühr vom TSC Crucenia e.V. Bad Kreuznach ist seit 20 Jahren als Trainer der TSG tätig:

Von 1998 bis 2012 als Trainer-C-Rock-Roll, 2011 als Leiter eines Boogie-Woogie-Kurses und seit 2013 als Instructor der Clogging-Gruppe. Bei den Veranstaltungen der TSG war er immer gern dabei, sei es mit einem Auftritt seiner Gruppen oder als DJ bei einem BSW.

Das Foto zeigt ihn bei der Kombination von Clogging und Rock’n’Roll: Clog’n’Roll!

clogging

Hallo, mein Name ist Gudrun Maul und ich wohne in Guntersblum.

 

Nach meiner 4-Jährigen Ausbildungszeit zur Tänzerin und Lehrerin für Orientalischen Tanz sowohl im Inland als auch im Ausland, arbeite ich seit 1991 bis heute immer noch mit viel Spaß bei verschiedenen Volkshochschulen und seit Juni 2013 auch bei der TSG Rot-Silber.

 

2005 begann ich meine Ausbildung zur Salsa-Aerobic Trainerin und unterrichtete einige Jahre Latino-Dance.

 

Zusätzlich habe ich meine Ausbildung zur Zumba Trainerin und Aqua Zumba Trainerin 2012 absolviert und bin seit Februar 2012 auch Trainerin in Saulheim.

Tanzen war und ist meine große Leidenschaft und ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten und sie mit meiner Begeisterungsfähigkeit anzustecken.

Trainerin Gudrun Maul
Gudrun Maul

 

 

Ritter-Hundt-Ball

Unser Jahreshöhepunkt - Save the date!
Planen Sie sich diesen Termin fest ein und verpassen Sie nicht diesen besonders tollen Ball!

Am 27.11.2021 wird im Bürgerhaus Saulheim wieder allen Tanzbegeisterten Tanzmusik der Extraklasse angeboten:
Seit Jahren sorgt "unsere"

Magic Sound Bigband

aus Mörfelden-Walldorf
für hervorragende Tanzmusik und gute Unterhaltung.
Wir freunen uns auf viele begeisterte Tänzer.

Kosten unserer Mitgliedschaft

Monatsgebühren pro Person

Kinder

€ 6,-

pro Monat

Jugendliche,
Studenten,
Auszubildende

€ 9,-

pro Monat

Erwachsene

€ 13,-

pro Monat

Unsere Mitglieder können tanzen, tanzen, tanzen – im Grunde genommen an sieben Tagen in der Woche.

An jedem Werktag in der Woche bietet die TSG Rot-Silber-Saulheim und Umgebung e.V. unterschiedliches Tanztraining mit Training durch kompetente Trainer an. Mitglieder können frei entscheiden welches Training sie besuchen möchten, gerne auch mehrere. Am Wochenende können unsere Mitglieder frei trainieren.

Einzelne Spezialkurse kosten einen kleinen Aufpreis und können sogar von Nichtmitgliedern gegen Gebühr genutzt werden.

Mindestlaufzeit unserer Mitgliedschaft sind 6 Monate.

Kontakt

Kontaktformular wird in Kürze eingerichtet

Anschrift:
Tanzsportgemeinschaft
Rot-Silber Saulheim und Umgebung e.V.
Fasanenweg 5
55237 Bornheim

Telefon: 06734/42699988

E-Mail: 1.vorsitz@tanzen-in-saulheim.de

Trainingsort Bürgerhaus Saulheim

Menü schließen